Montag, 28. Januar 2019

Schneeflockenfantasien

Auch wenn überall schon Frühlingsprojekte gezeigt werden - noch ist Winter - jedenfalls laut Kalender.

Weil es ohne Schnee (Berlin) keinen Schneemann oder Landschaftszauber gibt,  habe ich auf dem Basteltisch ein wenig mit "winterlichem Zubehör" gespielt.
Das Papier in Grautönen war bereits mit Flockenmotiven versehen. Mit dem Prägefolder und silbernem Embossingpulver habe ich noch weitere Akzente gesetzt.
                                    Den Schimmereffekt kann man leider nicht so gut erkennen.

Da war ich dann auf den Geschmack gekommen und habe mit verschiedenen Blautönen, savanne, silber und Fingerschwämmchen Papier eingefärbt. 
Die Karten sind mehr blau als grau( nicht so wie die Fotos es zeigen). Auch weitere Aufnahmeversuche haben das nicht besser "eingefangen".




Ein sehr schöner Effekt entsteht, wenn Embossingpulver dünn über die Karte gestreut wird und die Karte/das Pulver dann von unten erhitzt wird. Der Versuch, von oben zu erhitzen, pustet das Pulver weg.
Den Prägefolder hatte mir Melli vor einiger Zeit ausgeliehen und somit war die "Grundflächengestaltung" schon vorher geschehen, die weitere Bearbeitung erfolgte jetzt erst.

Kreative Grüße aus der schneefreien Hauptstadt


Anke


Nachtrag:
Wie schon meine Oma gesagt hat: 
-Nachts sind alle Katzen grau   und   
-Bei Licht betrachtet sieht vieles anders aus.

Wie so oft, Oma hatte Recht:

nicht perfekt aber besser





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden Deines Kommentares akzeptierst Du die Datenschutzerklärung: https://claudiascreativclub.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html