Samstag, 13. Oktober 2018

Einfach mal abhängen

...oder Es geht aufwärts  Workshop-Vorbereitung Teil2





Und eine Grußkarte darf natürlich nicht fehlen!

Für diese Verpackung kann ich die ursprüngliche Quelle leider nicht benennen. Vor einiger Zeit habe die Anleitung dafür irgendwo gesehen und mir als Skizze in meiner Anleitungs-Zettel-Sammlung notiert. Wenn mir jemand sagen kann bei wem/auf welchem Blog, verlinke ich das gerne.
Die Grundfläche von  diesem "Geschenke-Aufzug" ist 5 cm x 5cm weil etwas mehr hineinpassen sollte.
Von einer kleineren Verpackung 2,5cm x 2,5cm x 8 cm (Schokoriegel, Lippenpflegestift...) habe ich Bilder von der Entstehung:


 Und wenn jemand unten am Band zieht kommt oben die Überraschung heraus 😊

Wichtig ist, das die Kantenlänge des inneren Würfels mind. 0,5cm kleiner ist als die Seite der Verpackung, das Band sollte nicht zu dünn aber auch nicht zu breit sein (Breite der Verpackung beachten) und das Papierquadrat auf dem Aufzug wird an einer Lasche festgeklebt.

Projekt 2 + 3 sind Geschenkschachteln am Band, die sich im Wesentlichen nur in der Größe unterscheiden. In einigen Details habe ich die Anleitung verändert, weil es mir so besser gefällt. Die ursprüngliche Idee habe ich hier (Pootles Papercraft) gefunden.

Und weil ich keinen Zweig im Zimmer habe musste die Garderobe herhalten:
Wie so oft sieht es komplizierter aus als es ist.

Beim Einschneiden der Falzlinien schneide ich oft genau rechts und links von der Falzlinie, dann lassen sich die Verpackungen passgenauer kleben.
Das DSP mittig kann vor dem Zusammenbau der Box angebracht werden.

Es darf auch ein wenig geschummelt werden. Vor dem Einschneiden der Falzlinie bei der kleinen Box klebe ich einen Streifen Klebefilm zum Stabilisieren hinter die Aufhängelasche.

Das für die Seiten vorgesehene DSP markiere ich entsprechend der Skizze auf der Rückseite.

Zuerst werden die Teile I unter A, und dann diese unter Teil B geklebt.
Dann greift man zu einer längeren Schere und schneidet beherzt so, wie es auf dem Bild zu sehen ist  oder auf der Skizze.
Teil II wird unter D geklebt, C unter D (siehe Skizze).

Wenn das bisher nicht ganz verständlich war, gibt es noch mein "Arbeitspapier", 
das heißt so wegen der Korrekturen darauf.
Auch wenn es schon "überall" Weihnachtsbasteleien und -kreativprojekte zu sehen gibt :

Genießt den Spätsommer/Herbst! 
Macht einen Spaziergang (allein/zu zweit/ mit Hund oder einer anderen lieben Person vielleicht mal die Nachbarin fragen**?),
freut euch an den Produkten der Natur, bestaunt das Leben!

Lieben Gruß
Anke

** Man sollte viel öfter mal wieder etwas zum ersten Mal tun!









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden Deines Kommentares akzeptierst Du die Datenschutzerklärung: https://claudiascreativclub.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html