Mittwoch, 31. Oktober 2018

Wintermärchen-Karte

Hallo zusammen,

ich habe mich mal über das neue, wunderschöne, nur im November 2018 bei Stampin Up! erhältliche Produktpaket

"Flockengestöber" 

hergemacht.

Es besteht aus 2 tollen Stempelsets, Stanzen (voll viele und schöne), Embellishments und dem tollen Samtpapier.

Schaut mal hier:



Hier ist meine mit diesen Produkten gestaltete Karte:


Ich finde sie wirklich ganz zauberhaft. 

Den Hintergrund habe ich in Aquarelltechnik gestaltet und mit dem Wassertankpinsel zusätzlich Spritzer in der Farbe der Kartenmattung und Spritzer in Glanzfarbe aufgebracht. 
Die große Schneeflocke ist aus dem Samtpapier ausgestanzt und innen mit zwei weiteren Flocken (eine davon in Gold embossed) dekoriert. 
Ein Spruch drunter und schon ist eine tolle, effektvolle Karte fertig.

Wie gefällt Sie Euch ?

Wenn ihr das neue Set bestellen möchtet (ab dem 01. November 2018 und NUR im November 2018 möglich), dann wendet Euch gerne an mich.

Für heute sage ich viele liebe, herzliche und kreative Grüße

Eure Iris

Montag, 29. Oktober 2018

Ein schnelles Projekt - wir warten auf Weihnachten

Adventskalenderwürfel
Deko noch nicht endgültig


Endlich Urlaub!!! Ich freue mich auf Ostseeluft, liebe Menschen und ganz viiiel Bastelzeit.
Im Gepäck habe ich auch diese Anleitung - weil es einfach und schnell geht werden davon noch einige entstehen.

Für diese Art von Kalendern gibt es viele Anleitungen "im Netz". Meine Variante habe ich "materialfreundlich" ausgerechnet - wenig Verschnitt und 2 Elemente passen auf einen
DIN A4 Bogen.
Bei Heike Vass hat mir die Idee gefallen einen Keil "einzufügen", um die Würfel anders abzulegen.
Hier eine Übersicht über die Einzelteile

Zum Nachbasteln kommt noch mein Arbeitspapier:


Kreative Grüße
Anke


Sonntag, 28. Oktober 2018

Klitzeklein ganz Groß!

Hallo und Willkommen auf unseren Blog!

Heut habe ich eine kleine Karte für Euch gebastelt.

Die Maße sind 7cm x 10cm und ich habe das Stempelset und die Stanze Wunderbare Vasen benutzt.


Die Vase habe ich gestempelt und dann ausgestanzt damit es den 3D Effekt bekommt.

Klein, aber fein. Es muss nicht immer eine Große Karten sein!

Möchtest Du selbst mal eine Karte oder Verpackung gestalten und benötigst Hilfe, dann melde Dich.

Wünsche Euch noch einen schönen Abend und einen zauberhaften Start in die neue Woche.

Herzlich Grüße Karola


Freitag, 26. Oktober 2018

Schokolinsenunterkunft

Letzter Teil Workshop-Projekt (Adventskalender to go)
Guten Abend Ihr Lieben,
habe gerade bemerkt, das noch das letzte Projekt vom Workshop fehlte - deshalb außerplanmäßig einige Bilder.

hier konnte ich mich noch nicht für eine Deko des Knopfes entscheiden ;O)

Ich mag diese Schiebeverschlüsse!
 Hier bei Crafty Caroline habe ich eine genaue und unkomplizierte Anleitung gefunden.
Die Maße sind dem Kalender angepasst und die innere Schachtel hat zwei zusätzliche Seitenlaschen bekommen (damit nichts heraus rutscht).
Und das sind die Einzelteile:
Weil die Doppelknöpfe etwas mehr Abstand zueinander haben, wurde eine zusätzliche Verstärkung unter dem DSP der oberen und unteren Klappfläche angebracht.



 Damit von außen nicht durch den Schlitz geluschert wird und um den Knopf in der Ebene zu halten kommt auf die Innenseite eine Abdeckung mit DSP. Beim Kleben bitte Spielraum für die Bewegung des Knopfes bedenken.

Wie das mit den Ausstanzungen für den Schiebemechanismus funktioniert ist super im Video erklärt.

Und wenn der Adventskalender sein Zuhause nicht mehr benötigt, gibt es noch andere Verwendungsmöglichkeiten.

Kreative Grüße
Anke
.

Sonntag, 21. Oktober 2018

Wunderblume

Moin, Moin sagt man bei uns im Norden!

Schön, das Du mal wieder bei uns vorbeischaust!

Heute habe ich 2 Kartenaufleger mit dem Prägefolder Wunderblume gemacht.

Ein Positiv und ein Negativ.













 Den Unterschied sieht man hier erst richtig wenn beide nebeneinander liegen.

Probier es selbst ein mal aus. Ich finde beide sehr schön :-)


Wünsche noch einen schönen Sonntag Abend und morgen einen Zauberhaften Start in die neue Woche.

Herzliche Grüße Karola

Samstag, 13. Oktober 2018

Einfach mal abhängen

...oder Es geht aufwärts  Workshop-Vorbereitung Teil2





Und eine Grußkarte darf natürlich nicht fehlen!

Für diese Verpackung kann ich die ursprüngliche Quelle leider nicht benennen. Vor einiger Zeit habe die Anleitung dafür irgendwo gesehen und mir als Skizze in meiner Anleitungs-Zettel-Sammlung notiert. Wenn mir jemand sagen kann bei wem/auf welchem Blog, verlinke ich das gerne.
Die Grundfläche von  diesem "Geschenke-Aufzug" ist 5 cm x 5cm weil etwas mehr hineinpassen sollte.
Von einer kleineren Verpackung 2,5cm x 2,5cm x 8 cm (Schokoriegel, Lippenpflegestift...) habe ich Bilder von der Entstehung:


 Und wenn jemand unten am Band zieht kommt oben die Überraschung heraus 😊

Wichtig ist, das die Kantenlänge des inneren Würfels mind. 0,5cm kleiner ist als die Seite der Verpackung, das Band sollte nicht zu dünn aber auch nicht zu breit sein (Breite der Verpackung beachten) und das Papierquadrat auf dem Aufzug wird an einer Lasche festgeklebt.

Projekt 2 + 3 sind Geschenkschachteln am Band, die sich im Wesentlichen nur in der Größe unterscheiden. In einigen Details habe ich die Anleitung verändert, weil es mir so besser gefällt. Die ursprüngliche Idee habe ich hier (Pootles Papercraft) gefunden.

Und weil ich keinen Zweig im Zimmer habe musste die Garderobe herhalten:
Wie so oft sieht es komplizierter aus als es ist.

Beim Einschneiden der Falzlinien schneide ich oft genau rechts und links von der Falzlinie, dann lassen sich die Verpackungen passgenauer kleben.
Das DSP mittig kann vor dem Zusammenbau der Box angebracht werden.

Es darf auch ein wenig geschummelt werden. Vor dem Einschneiden der Falzlinie bei der kleinen Box klebe ich einen Streifen Klebefilm zum Stabilisieren hinter die Aufhängelasche.

Das für die Seiten vorgesehene DSP markiere ich entsprechend der Skizze auf der Rückseite.

Zuerst werden die Teile I unter A, und dann diese unter Teil B geklebt.
Dann greift man zu einer längeren Schere und schneidet beherzt so, wie es auf dem Bild zu sehen ist  oder auf der Skizze.
Teil II wird unter D geklebt, C unter D (siehe Skizze).

Wenn das bisher nicht ganz verständlich war, gibt es noch mein "Arbeitspapier", 
das heißt so wegen der Korrekturen darauf.
Auch wenn es schon "überall" Weihnachtsbasteleien und -kreativprojekte zu sehen gibt :

Genießt den Spätsommer/Herbst! 
Macht einen Spaziergang (allein/zu zweit/ mit Hund oder einer anderen lieben Person vielleicht mal die Nachbarin fragen**?),
freut euch an den Produkten der Natur, bestaunt das Leben!

Lieben Gruß
Anke

** Man sollte viel öfter mal wieder etwas zum ersten Mal tun!









Montag, 8. Oktober 2018

Noch vor dem "richtigen" Herbst...

… die Planung der Weihnachtsworkshops  Teil 1

Einige Weihnachtskarten sind schon fertiggestellt, schließlich möchten die Bastelbegeisterten auch etwas sehen. Eine davon ist einem Katalogbeispiel nachgearbeitet - die kann ich schon zeigen.


Es darf zur Zeit gerne mit Kupfer sein - eine ohne die andere mit.

Was zum ersten Mal auf meiner To-do-Liste steht sind die Adventskalender to go. Viele verschiedene Verpackungsformate mit Anleitungen gibt es dafür schon, also habe ich mich ans Werk gemacht und ausprobiert, was mir gefällt.


Es gibt(neben Stanzformen dafür) einfache und aufwändigere Modelle, das hängt wesentlich mit der unterschiedlichen Dekoration (Designerpapier, Prägung, Klappengestaltung und Deko-Elemente) zusammen.

Meine Exemplare sind nicht für Adventsmärkte bestimmt sondern werden Geschenke für besondere Menschen. Der bekannte Schriftzug "Adventskalender to go" ist nett; gestanzt, geprägt, gestempelt, embosst. Meine Überlegung war, wenn in die Verpackung viel Zeit und Liebe gesteckt wurde, diese auch für anderes weiter zu verwenden.




Die Idee finde ich immer noch gut aber an der graphischen Gestaltung muss noch etwas getan werden. 

Meine Lieblingsverpackung ist diese:


Die Bildwiedergabe ist nicht so sehr gelungen (geringe fotografische Fähigkeiten und Ausstattung).


Und nach der Umgestaltung gefällt mir das Exemplar mit der verunfallten Karte auch ganz gut.
(etwas viiiel Glitzer...weniger ist mehr - ist ja kein Einhorn 😉)


Kennt Ihr das? Da ist etwas so nicht zufriedenstellend, etwas fehlt - 
und dann sollte man besser eine Pause machen und evtl. auch drüber schlafen (je nach Uhrzeit).

Gestern Nacht hatte ich so etwas das Gefühl wie beim Haare schneiden früher -
"nur für den Pony nicht zum Frisör - geht auch anders"
Und dann war dort noch eine kleine Strähne und die eine Seite nur etwas schief …
und das Endergebnis wurde nicht ganz wunderbar.

Bei der nächsten Verpackung wird es besser!

Eine Adventskalenderverpackung fehlt noch, das Ansichtsexemplar ist in meeresgrün. 
Nach dem Workshop werde ich sie hier dann auch zeigen.

Wenn jemand Interesse an "den Schnittmustern" hat, gibt es die dann auch dazu.

Kreative Grüße
Anke










Sonntag, 7. Oktober 2018

Alles, Alles Gute........

Hallo und Herzlich Willkommen!

Schön das Du wieder da bist!

Gestern durfte ich endlich mein Paket abholen, yeah!

Heute habe ich mein neues Stempel Set " Alles, alles Gute" ausprobiert.

Schlicht und ganz schnell gefertigt.


Ich habe nur diese 3 Stempel gebraucht.


Fertig! Stemelfarbe Farngrün und Glutrot. Die Mattung ist auch in Farngrün.

Wünsche euch noch einen schönen Sonntag Abend.

Zauberhafte Grüße Karola