Dienstag, 13. März 2018

Die Henne im Korb

Heute bin ich dran mit dem Beitrag für unsere Themenwoche "Ostern", und da möchte ich Dir meine Henne im Korb zeigen. Aber Schritt für Schritt:


Zuerst habe ich zwei Teile in Savanne mit den Framelits der Fensterschachtel ausgestanzt. Den ersten Teil benötigst Du ganz - außer den beiden kleinen Laschen am geraden Teil. Von dem zweiten Teil brauchst Du nur den geraden Teil. Von diesem werden dann die äußeren Klebelaschen weggeschnitten, die sonst beim Zusammenkleben doppelt wären.


Um den Korb-Look zu vollenden, habe ich mir den Prägefolder "Korbgeflecht" aus der SAB zur Hilfe genommen. Den Folder habe ich auf einer Seite mit Stempelfarbe in Savanne eingefärbt und dann beide langen Teile (also nicht den Boden) damit geprägt und gleichzeitig eingefärbt.

Mit dem Streifen für den Henkel wird ebenfalls so verfahren, und dann kann der Korb auch schon zusammengeklebt werden.


Was wäre ein Osterkorb ohne Ostergras?!? Da dachte ich mir, ich verwende den weißen Schredderkarton aus dem Frühjahr-/ Sommerkatalog und färbe ihn ein mit Stempeltinte in Gartengrün. Geholfen hat mir dabei der Stampin`Spritzer.


Wenn das gut getrocknet ist, darf es auch schon in den Korb, und die Henne kann ihren Platz einnehmen. Einen kleinen Teil der Deko kannst Du auch schon sehen, den Rest fertige ich dann bei meinem Workshop :-)

Nun wünsche ich dir viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße
Melli



(P.S. die reine Korb-Grundidee habe ich bei Stempelfantasie.com gesehen)










1 Kommentar:

  1. Vielen Dank für die tolle Idee mit dem Osternest. Das muss ich unbedingt ausprobieren!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen