Mittwoch, 28. März 2018

Acetat in buntem Kleid

Mir haben es die Mini-Acetatschachteln angetan! Sie sehen nach nichts aus und sind so wandelbar, das finde ich einfach nur toll!

Passend zum bevorstehenden Osterfest habe ich das Thema noch einmal aufgegriffen und die Acetatschachtel in ein "Osterkleid" gesteckt.



Das ist wieder ein fixes Projekt für Kurzentschlossene. 

Den Deckel habe ich den Maßen 4" x 4" zugeschnitten und bei jeweils 3" gefalzt. Den Boden habe ich in 3"x3" zugeschnitten und bei jeweils 0,5"  gefalzt. Dann noch ein wenig Deko. Ich habe wieder das lustige Osterset Hey Chick sowie ein nicht zu  Stampin'Up! gehörendes Stempelset verwendt. Um den Spruch habe ich noch ein wenig von dem goldenen Garn Metallic-Flair gewickelt.

Hier seht ihr noch meine zweite Variante der Acetatschachtel. Dieses Mal in einem frischen "Sprudelkleid"


 
Ist das nicht einfach entzückend? Dieses Schächtelchen kann ich mir gut als Einladung z.B. für eine Gartenparty vorstellen. 


Verwendet habe ich das Stempel- und Stanzset "Auf Dich" sowie das dazu passende Designpapier. Ich habe mich mit den Kronkorken einmal so richtig ausgetobt und den unteren Rand dekoriert. Die Sprudelflasche habe ich noch mit den Epoxidakzenten klar und glänzend versehen. Bei dem richtigen Licht sieht es wirklich so aus, als wenn Kondenzwasser die Flasche herunterrinnt.

Ich hoffe, ich habe Euch ein wenig inspiriert, mir schwirrt der Kopf vor Ideen, was ich noch alles für "Kleider" gestalten könnte.

Bis demnächst + Liebe Grüße
Ina


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden Deines Kommentares akzeptierst Du die Datenschutzerklärung: https://claudiascreativclub.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html