Samstag, 31. März 2018

Ostertüten, Ostergoodies und eine besondere Karte

Hallo zusammen und schön, dass ihr wieder bei uns rein schaut.


heute habe ich für euch zwei Ostertüten, die morgen an die Familie verschenkt werden:


und auf dem Kaffeetisch werden diese oder ähnliche Goodies stehen:
(versteckt ist darin ein leckeres rotes Osterei)
Idee gesehen bei Petra


eine ganz besondere Karte für eine ganz besondere Freundin:
Die Karte habe ich ähnlich gesehen bei Tanja.


Ich hoffe, meine Werkeleien haben Euch gefallen und ihr hinterlasst uns einen lieben Kommentar.

Schönen Ostersamstag euch allen.

Liebe Grüße von Iris

http://perlen-und-papierhimmel.blogspot.de/





Mittwoch, 28. März 2018

Schachtel voller Liebe

Hey! Schön, dass Du hier bist!

Da es in etwas mehr als einer Woche für mich zu OnStage geht, lasse ich die letzte Veranstaltung im November 2017 Revue passieren. Als uns dort der Frühjahr- / Sommerkatalog vorgestellt wurde,  war ich mir sicher, die "Framelits Formen Schachtel voller Liebe" sind Blödsinn - brauche ich nicht.

Ja, diese Rechnung hatte ich ohne meine Upline Claudia gemacht! Sie ludt mich zum Basteln ein, und wir werkelten die klassische Box, für die diese Framelits u.a. gedacht sind (siehe letztes Bild).
Hier zeige ich Dir heute aber noch eine andere, sehr schöne Variante einer Box, die Du mit den Framelits werkeln kannst:

4 mal aus Cardstock in Flüsterweiß auskurbeln:


Bei allen 4 Teilen immer auf der GLEICHEN Seite die Klebelasche abschneiden:


Unten wird bei 4 cm eine Falz für den Boden gezogen. Dann sieht das so aus:


Ich habe die 4 Teile in Osterglocke bestempelt und diese erst an den seitlichen Klebelaschen und danach den Boden zusammengeklebt. Die vier Laschen oben werden zum Verschließen der Reihe nach aufeinander gelegt und die oberste unter die erste geschoben. Verziert habe ich dann ganz schlicht mit einem Band in Smaragdgrün:


Und hier siehst Du nun die klassische Variante (li) und die Abwandlung:


Ich muss sagen, dass ich Claudia sehr dankbar bin, mir das Set näher gezeigt zu haben! :-)

Denkt übrigens daran, dass uns sehr bald leider die In Color-Farben 2016-2018 verlassen.... Dazu zählen neben Smaragdgrün auch Jeansblau, Flamingorot, Pfirsich Pur und Zarte Pflaume. Decke Dich rechtzeitig mit Cardstock, Nachfülltinte und co ein!

Ganz liebe Grüße und von mir schon einmal FROHE OSTERN!!!

Deine Melli

www.kreativpapierwerk.de

Acetat in buntem Kleid

Mir haben es die Mini-Acetatschachteln angetan! Sie sehen nach nichts aus und sind so wandelbar, das finde ich einfach nur toll!

Passend zum bevorstehenden Osterfest habe ich das Thema noch einmal aufgegriffen und die Acetatschachtel in ein "Osterkleid" gesteckt.



Das ist wieder ein fixes Projekt für Kurzentschlossene. 

Den Deckel habe ich den Maßen 4" x 4" zugeschnitten und bei jeweils 3" gefalzt. Den Boden habe ich in 3"x3" zugeschnitten und bei jeweils 0,5"  gefalzt. Dann noch ein wenig Deko. Ich habe wieder das lustige Osterset Hey Chick sowie ein nicht zu  Stampin'Up! gehörendes Stempelset verwendt. Um den Spruch habe ich noch ein wenig von dem goldenen Garn Metallic-Flair gewickelt.

Hier seht ihr noch meine zweite Variante der Acetatschachtel. Dieses Mal in einem frischen "Sprudelkleid"


 
Ist das nicht einfach entzückend? Dieses Schächtelchen kann ich mir gut als Einladung z.B. für eine Gartenparty vorstellen. 


Verwendet habe ich das Stempel- und Stanzset "Auf Dich" sowie das dazu passende Designpapier. Ich habe mich mit den Kronkorken einmal so richtig ausgetobt und den unteren Rand dekoriert. Die Sprudelflasche habe ich noch mit den Epoxidakzenten klar und glänzend versehen. Bei dem richtigen Licht sieht es wirklich so aus, als wenn Kondenzwasser die Flasche herunterrinnt.

Ich hoffe, ich habe Euch ein wenig inspiriert, mir schwirrt der Kopf vor Ideen, was ich noch alles für "Kleider" gestalten könnte.

Bis demnächst + Liebe Grüße
Ina


Samstag, 24. März 2018

Ein Männergeschenk

Hallo meine Lieben,

schön das Ihr wieder den Weg auf unseren Blog gefunden habt. Heute möchte ich Euch gerne einen Männergeschenke Swap vorstellen. Jetzt fragt ihr euch, was ist ein Swap? Ein Swap ist nichts anderes als einen Tausch. Einige nette Damen und Herren tun sich zusammen und tauschen Dinge zu einem bestimmten Thema.

In diesem Fall war es das Thema Männergeschenke. Und ja Männergeschenke ist echt ein schwieriges Thema, zumindestens für mich. Nach langem Nachdenken und Suchen durch das WWW habe ich mir überlegt, einen Grill finde ich schön. Aber nicht irgendeinen Grill, sondern so einen wie wir im Garten stehen haben.

Nach der Idee kommt die Arbeit. Also meine ganzen Gedanken zu Papier bringen. Und so sieht das bei mir aus. Du kannst daraus nix erkennen, macht aber nix, denn ich habe manchmal ganz viele Gedanken gleichzeitig.




Aus dieser Zeichnung wurde dann das fertige Projekt. Den Deckel kann man aufklappen, um eine Kleinigkeit zu verschenken. So alles was mit Mini anfängt kann dort rein.



Zu guter letzt habe ich insgesamt 12 Stück fertig gestellt, diese dann verschickt und 11 andere Projekte zurückbekommen. damit ist der Swap zu Ende.



Ich hoffe Euch hat es wieder mal gefallen, dann drück das doch mit einem Kommentar aus. Und wir sehen uns dann zum nächsten Beitrag.

Alles liebe Eure Moni

Mittwoch, 21. März 2018

Danke!

Hallo und herzlich Willkommen auf unseren Blog.

Heute habe ich eine schnelle Verpackung für die Pralinen in der lila Farben Schachtel.

Diese haben 2 Teamkolleginnen von mir bekommen. Ich bin so Dankbar dafür, dass ich in diesem Team sein darf!

Für den Boden Benötigt ihr einen Cardstock in der Maße 24cm x 19cm und dieser wird rundherum gefalzt bei 2,5cm. Einschneiden und kleben. Fertig !







Für den  Deckel habe ich DSP genommen 23,3cm x 18,3cm und diesen bei 2cm rundherum gefalzt. Einschneiden und kleben. Fertig !





Dekorieren nach belieben und fertig.

Wünsche euch allen einen Zauberhaften Feierabend und viel Spaß beim nachbasteln.

Herzliche Grüße Karola

Sonntag, 18. März 2018

Letzter Teil s/w - bunt

Das wollte ich euch gerne noch zeigen:

Bei den letzten Basteltreffen haben wir eine Kartenbox gewerkelt.
Einige Karten dazu habe ich hier >https://claudiascreativclub.blogspot.de/2018/02/schwarz-wei-bunt.html gezeigt.
Viele Beispiele gibt es dazu schon; ich habe nach der SUPER Anleitung von Sonja Schulte geschnitten, geklebt und gefalzt.

Wenn alle Teile zugeschnitten und gefalzt sind ist die Endmontage nicht mehr so herausfordernd.

Bei meinem Exemplar ist der Deckel etwas höher (gefiel mir optisch besser), das kleine Einsteckfach ist breiter, damit Geschenkanhänger hinein passen und an der aufgeklappten Vorderfront habe ich zwei Einstecktaschen für Briefmarken angebracht (ich hole meistens die 10er Markensets).

Das Kartensortiment Blütenfantasie ist super für die "schnelle" Gestaltung von verschiedenen Grußkarten und  es harmoniert auch wunderbar mit anderen Farben nicht nur puderrosa.
Ebenso "schnell" sind kleine Verpackungen hergestellt, weil die Kartenmaße vielseitig einsetzbar sind.
Dadurch, das sie von beiden Seiten bedruckt sind, bekommen Schachteln einen zusätzlichen Pluspunkt.


Die kleinen Karten (in Verbindung mit z.B. Weingummitütchen) können gut für kleine Ermunterungen/ Botschaften genutzt werden und eine kleine Schoki ist ratz-fatz verpackt.


Aber nicht nur Karten finden in der Verpackung ein Zuhause 😮
https://tinkerela.wordpress.com/2017/07/26/geniesser-box-mit-anleitung/ 
Ihre Idee für die Füllung der Box gefiel mir auch sehr gut.


Ein Gutschein für einen Kinder-freien Nachmittag/Abend oder eine andere passende Ergänzung findet in dem Einsteckfach einen Platz.

Das Kartenset lässt sich auch für Frühlingsgrüße verwenden.🌸🌼










Mittwoch, 14. März 2018

Tischdeko und ein kleines Ostermitbringsel

Hallo ihr Lieben,

heute darf ich meinen ersten Beitrag in Claudias Creativ Club posten.

Ich habe mich für ein kleines Tischkärtchen mit Box entschieden, darin ist ein kleines Küsschen versteckt. Gerade wenn man ein paar liebe Menschen mehr zu Ostern einlädt ist das eine nette Deko, die vor allem schnell gebastelt ist.







Gearbeitet habe ich mit Cardstock in der Farbe Calipso und dem lustigen Stempelset Hey, Chick. Die kleine Box habe ich in Flüsterweiß erstellt.

Wenn ihr zu Ostern eingeladen worden seit, hätte ich eine kleine Mitbringselidee für Euch. Ich finde immer Ostern ist nicht Weihnachten und es müssen nicht immer riesen Geschenke aufgefahren werden. Von daher passt in meine kleine Schachtel nur ein Schokoei hinein.






Diese kleine Diamantbox habe ich mit einem Bogen Designpapier aus dem Set Allerliebst gebastelt und ein paar Stempelabdrücke aus den Sets A Good Day und Osterkörbchen verwendet. Die Kreise habe ich in Calipso und Aquamarin ausgestanzt.

Ich hoffe Euch gefallen meine Kleinigkeiten.

Liebe Grüße
Ina


PS:

Die Idee für die Diamantbox habe ich bei Alexandra Grape auf YouTube gesehen.




Dienstag, 13. März 2018

Die Henne im Korb

Heute bin ich dran mit dem Beitrag für unsere Themenwoche "Ostern", und da möchte ich Dir meine Henne im Korb zeigen. Aber Schritt für Schritt:


Zuerst habe ich zwei Teile in Savanne mit den Framelits der Fensterschachtel ausgestanzt. Den ersten Teil benötigst Du ganz - außer den beiden kleinen Laschen am geraden Teil. Von dem zweiten Teil brauchst Du nur den geraden Teil. Von diesem werden dann die äußeren Klebelaschen weggeschnitten, die sonst beim Zusammenkleben doppelt wären.


Um den Korb-Look zu vollenden, habe ich mir den Prägefolder "Korbgeflecht" aus der SAB zur Hilfe genommen. Den Folder habe ich auf einer Seite mit Stempelfarbe in Savanne eingefärbt und dann beide langen Teile (also nicht den Boden) damit geprägt und gleichzeitig eingefärbt.

Mit dem Streifen für den Henkel wird ebenfalls so verfahren, und dann kann der Korb auch schon zusammengeklebt werden.


Was wäre ein Osterkorb ohne Ostergras?!? Da dachte ich mir, ich verwende den weißen Schredderkarton aus dem Frühjahr-/ Sommerkatalog und färbe ihn ein mit Stempeltinte in Gartengrün. Geholfen hat mir dabei der Stampin`Spritzer.


Wenn das gut getrocknet ist, darf es auch schon in den Korb, und die Henne kann ihren Platz einnehmen. Einen kleinen Teil der Deko kannst Du auch schon sehen, den Rest fertige ich dann bei meinem Workshop :-)

Nun wünsche ich dir viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße
Melli



(P.S. die reine Korb-Grundidee habe ich bei Stempelfantasie.com gesehen)










Montag, 12. März 2018

Ostern für die Kleinen

Hallo meine Lieben,

und danke, dass du wieder vorbeischaust. Wie Du schon von den vorherigen Posts mitbekommen hast haben wir auf unserem Blog gerade eine Themen Woche zu Ostern. Da habe ich mich gefrag was verbinde ich mit diesem Thema. Also habe ich meine Nichte gefragt (sie ist fast 8) und sie sagte "Tante Moni ist doch klar! An Ostern kommt der Osterhase". Gut habe ich zu ihr gesagt, wenn der Osterhase kommt dann mache ich etwas mit einem Hasen!

Gesagt getan: Ich habe für meine Nicht dieses kleine Osternest in Form eines Osterhasen gebastelt. Sie ist mit dem Framlit Pommesschachtel von Stampin up als Grundbox gestaltet. Und Wie gefällt sich euch? => Teilt es mir doch in einem Kommentar mit!





Da meine Nicht allerdings im schönen NRW wohnt und ich sie an Ostern leider nicht treffe habe ich das ganze gefüllt und verpackt. Natürlich musste dann noch eine Karte mitgeschickt werden. Und da blau meine Lieblingsfarbe ist habe ich Sie in Blau gewerkelt.



In diesem Sinne wünsche ich Euch frohe Ostern! Und ich hoffe Euch bald wieder auf unserem Blog begrüßen zu dürfen! Bis dahin alles Gute, Eure Moni.

Sonntag, 11. März 2018

Lange herbei gesehnt - endlich da! Es wird Frühling!

Ostern ist mehr als Häschen und Schokoeier - heute zeige ich euch meine Ideen dazu:
Tischdekoration und Karten
Wegen der frühlingshaften Temperaturen gibt es den Blog-Beitrag  heute erst gegen Abend.


Schokoeier und ähnliche Kleinteile sind zwar nett aber eigentlich ist mir eine Tafel Schokolade lieber. Eine Ausnahme davon gibt es, sie ist in den kleinen Glasbehältern untergebracht.


Ein Gästegruß, der auch nach einem nett verbrachten Treffen mit lieben Menschen weiter verwendet werden kann. Ideal zum Verschenken von selbst hergestellten Kräutersalzen zum Beispiel.

Und weil mir persönlich Ostern als christliches Fest sehr wichtig ist, sind die Karten ein Versuch, das auszudrücken.

In der Vergrößerung gut zu erkennen, aber folgend noch als Einzelaufnahme. Der Prägefolder ist ein Geschenk von einer lieben Kollegin.

Liebe frühlingsmäßige Grüße und einen guten Start in die neue Woche.




Samstag, 10. März 2018

Themenwoche Ostern / Frühling - meine Ideen dazu

Hallo zusammen,

herzlich Willkommen auf unserem Teamblog.
Schön, dass Du da bist und vorbei schaust.
Unsere Themenwoche Ostern / Frühling ist in vollem Gange und heute möchte ich Euch sehr gerne meine Ideen dazu zeigen.

Was altes und was neues, so dachte ich. Also habe ich einen alten Stempel und einen aktuellen Stempel raus gekramt und zwei unterschiedliche Karten gebastelt:


einmal mit dem alten Stempel "Easter Lamb" gestaltet


und einem mit dem Stempelset "Süßes Häschen".





Diesen Milchkarton mit Sichtfenster habe ich (ohne Stanzform) mit dem tollen SAB-Papier gewerkelt. Das Fenster ist ein Schüttel-Element. Das hat mich richtig Nerven gekostet, aber ich finde es sehr gelungen.






Dieses kleine Osterkörbchen ist mit dem SAB Set "Blumenkorb" und der passenden Prägeform "Korbgeflecht" entstanden. Coloriert habe ich das Körbchen mit den Stampin Blends.


Ich hoffe, Euch gefallen meine Ideen. Freue mich über ein paar nette Kommentare unter diesem Post.

Herzliche, kreative Wochenend-Grüße

von Iris