Donnerstag, 4. Januar 2018

Weihnachts-, Neujahrs- oder Winterpost

Kreativzeit zwischen den Jahren

Hier jetzt, wie angek├╝ndigt, die Karten der Jahresendzeit ­čś▓, die zwischenzeitlich bei den Empf├Ąngern angekommen sein sollten.
Die Ideen dazu habe ich auf dem Blog von Alexandra Helfer (Funkelbazis-Bastelst├╝bchen) gefunden. Ihre Karten waren noch sehr sch├Ân extra verziert - wundersch├Ân.

Die Piepm├Ątze gibt es mit oder ohne M├╝tze.
Ein passender Spruch war gleich im Stempelset enthalten.

Die zweite Karte ist v├Âllig anders.
Nach einigem Herumprobieren habe ich mich f├╝r die linke Variante entschieden (mit Mond und Sternen).


Ein kurze Beschreibung der Kartenentstehung in Bild und Wort:



Zuerst habe ich viele, viele ├äste (Thinlits Aus jeder Jahreszeit) ausgestanzt - erst aus Papier mit Holzoptik und danach aus dem Kartenaufleger, dieser wurde anschlie├čend gepr├Ągt (Pr├Ągefolder Leise rieselt) und die dunklen ├äste eingef├╝gt. Zum Fixieren wurde doppelseitiges Klebeband benutzt.
Bei 17 Karten bedeutete das mindestens 85 x durch die BigShot kurbeln.



Die gefiederten Freunde wurden mit Archivtinte auf perlmutt-schimmerndes Papier gestempelt und mit Aquarellstiften und Wassertankpinsel "versch├Ânert". Dann bekamen sie ein Pl├Ątzchen in den Zweigen zugewiesen.
Und entsprechend dem Motto der SALE-A-BRATION "Zwei ist besser als eines" wurden sie dann auf die Reise geschickt.


Zum Fototermin haben es nicht alle geschafft.









Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank f├╝r die tolle Karte und die lieben Worte! Ich habe mich sehr gefreut!
    LG Claudia

    AntwortenL├Âschen
  2. Ich habe auch so eine tolle Karte bekommen. DANKE ANKE!
    Dein Worte haben mein Herz ber├╝hrt, dickes Bussy f├╝r Dich

    AntwortenL├Âschen

Mit dem Absenden Deines Kommentares akzeptierst Du die Datenschutzerkl├Ąrung: https://claudiascreativclub.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html