Montag, 19. November 2018

"Mini" und "Normal"

Hallo zusammen,

heute möchte ich Euch zwei Karten zeigen, die mit demselben Stempelset entstanden sind.

Das Set heißt "Zuckersüße Weihnachten" und ist im Bundle mit der passenden Handstanze "Zuckerstangenzauber" bei Stampin Up! erhältlich.

Zuerst zeige ich Euch ein Mini-Kärtchen im Format 2,5 mal 3,5 Inch, welches ich für einen "Mini-Kärtchen-Adventskalender" (auch ATC genannt = Artist Trading Card) erstellt habe:


Meine zweite Karte das das normale C6 Kartenmaß:


Wenn Euch meine beiden Karten gefallen haben, dann hinterlasst doch gerne einen lieben Kommentar.

Liebe, herzliche und kreative Grüße

von Iris


Samstag, 17. November 2018

Manchmal ist es so einfach

Nicht jeder Knick ist ein Eselohr oder Geburtstagskarten im Dezember müssen nicht mit Weihnachtspapier sein!

Die Triangel-Trifold-Card in der quadratischen Form kennen und lieben bereits viele.
Mary Trautner hat dazu (wohl als Erste) ein Video gezeigt.
Die gleiche Falttechnik für eine rechteckige Karte ist im Ergebnis nicht so schön und passt nicht in einen üblichen Briefumschlag.  Aber: Manchmal ist es so einfach! 

France Martin hat die "störenden" Ecken abgeschnitten 😊  im Video ab 10:30
Optisch und praktisch ein dickes Plus!

Die Herausforderung bei dieser Kartenform:
 - Auswahl des DSP wegen Musterverlauf
 - Reihenfolge beim Kleben, erst Magnet dann 
 - sehr genaues Falzen
 - Schnittrichtung bei den DSP-Stücken beachten
  vor dem Schneiden auf der Kartenbasis anlegen zum Überprüfen
 - das Textstück wird nur auf einer Seite festgeklebt
  Klar, logisch! Und dann ist es doch passiert 😕

Wenn zum Falzen der Diagonalen der Farbkarton nicht gewendet wird, ist das Endergebnis
"anders-schräg". Ist Geschmackssache. Das Geburtstagskind hat sich wohl trotzdem gefreut.
Wer weiß denn schon, wie es hätte sein sollen?!

Auch für Weihnachtskarten geeignet:


Die Anleitung in Kurzform:

Viel Freude beim Ausprobieren!
Den 1. Versuch nicht unbedingt mit dem Lieblingspapier!

Kreativen Gruß
Anke






Sonntag, 4. November 2018

Taschentücher Box

Hallo und Herzlich Willkommen!

Heute war es den ganzen Tag sooo grau und was gibt es da besseres sich dann an den Basteltisch zu setzten.

Erst hatte ich keine Idee, aber dann hat mein Sohn genießt.

HA, eine Taschentücherbox. Hierzu gibt es auf YouTube bereits viele Anleitungen.

Ich habe mich für die von Alexandra Grape entschieden, weil diese schnell und einfach zu machen ist.




Dafür braucht ihr einen Cardstock in den Maßen 17,5 x 13,5 cm.


An der Kurzen Seite müsst ihr bei 2,5 cm falzen un bei der langen Seite bei 5,5 cm, 8 cm, 13,5 cm und bei 16 cm.

Bevor ich die Falzlinien nachgezogen habe hatte ich den Cardstock bestempelt. Hier in Sommerbeere da ich Zarte Pflaume nicht habe. Es passt gut zusammen.



Danach wird die Box zusammen geklebt und dekoriert.




Ist ein schöner Mitbringsel für jemanden der gerade Erkältet ist.

Wünsche euch viel Spaß beim nachbasteln und morgen einen "Guten Start" in die neue Woche!

Zauberhafte Grüße Karola

Mittwoch, 31. Oktober 2018

Wintermärchen-Karte

Hallo zusammen,

ich habe mich mal über das neue, wunderschöne, nur im November 2018 bei Stampin Up! erhältliche Produktpaket

"Flockengestöber" 

hergemacht.

Es besteht aus 2 tollen Stempelsets, Stanzen (voll viele und schöne), Embellishments und dem tollen Samtpapier.

Schaut mal hier:



Hier ist meine mit diesen Produkten gestaltete Karte:


Ich finde sie wirklich ganz zauberhaft. 

Den Hintergrund habe ich in Aquarelltechnik gestaltet und mit dem Wassertankpinsel zusätzlich Spritzer in der Farbe der Kartenmattung und Spritzer in Glanzfarbe aufgebracht. 
Die große Schneeflocke ist aus dem Samtpapier ausgestanzt und innen mit zwei weiteren Flocken (eine davon in Gold embossed) dekoriert. 
Ein Spruch drunter und schon ist eine tolle, effektvolle Karte fertig.

Wie gefällt Sie Euch ?

Wenn ihr das neue Set bestellen möchtet (ab dem 01. November 2018 und NUR im November 2018 möglich), dann wendet Euch gerne an mich.

Für heute sage ich viele liebe, herzliche und kreative Grüße

Eure Iris

Montag, 29. Oktober 2018

Ein schnelles Projekt - wir warten auf Weihnachten

Adventskalenderwürfel
Deko noch nicht endgültig


Endlich Urlaub!!! Ich freue mich auf Ostseeluft, liebe Menschen und ganz viiiel Bastelzeit.
Im Gepäck habe ich auch diese Anleitung - weil es einfach und schnell geht werden davon noch einige entstehen.

Für diese Art von Kalendern gibt es viele Anleitungen "im Netz". Meine Variante habe ich "materialfreundlich" ausgerechnet - wenig Verschnitt und 2 Elemente passen auf einen
DIN A4 Bogen.
Bei Heike Vass hat mir die Idee gefallen einen Keil "einzufügen", um die Würfel anders abzulegen.
Hier eine Übersicht über die Einzelteile

Zum Nachbasteln kommt noch mein Arbeitspapier:


Kreative Grüße
Anke


Sonntag, 28. Oktober 2018

Klitzeklein ganz Groß!

Hallo und Willkommen auf unseren Blog!

Heut habe ich eine kleine Karte für Euch gebastelt.

Die Maße sind 7cm x 10cm und ich habe das Stempelset und die Stanze Wunderbare Vasen benutzt.


Die Vase habe ich gestempelt und dann ausgestanzt damit es den 3D Effekt bekommt.

Klein, aber fein. Es muss nicht immer eine Große Karten sein!

Möchtest Du selbst mal eine Karte oder Verpackung gestalten und benötigst Hilfe, dann melde Dich.

Wünsche Euch noch einen schönen Abend und einen zauberhaften Start in die neue Woche.

Herzlich Grüße Karola


Freitag, 26. Oktober 2018

Schokolinsenunterkunft

Letzter Teil Workshop-Projekt (Adventskalender to go)
Guten Abend Ihr Lieben,
habe gerade bemerkt, das noch das letzte Projekt vom Workshop fehlte - deshalb außerplanmäßig einige Bilder.

hier konnte ich mich noch nicht für eine Deko des Knopfes entscheiden ;O)

Ich mag diese Schiebeverschlüsse!
 Hier bei Crafty Caroline habe ich eine genaue und unkomplizierte Anleitung gefunden.
Die Maße sind dem Kalender angepasst und die innere Schachtel hat zwei zusätzliche Seitenlaschen bekommen (damit nichts heraus rutscht).
Und das sind die Einzelteile:
Weil die Doppelknöpfe etwas mehr Abstand zueinander haben, wurde eine zusätzliche Verstärkung unter dem DSP der oberen und unteren Klappfläche angebracht.



 Damit von außen nicht durch den Schlitz geluschert wird und um den Knopf in der Ebene zu halten kommt auf die Innenseite eine Abdeckung mit DSP. Beim Kleben bitte Spielraum für die Bewegung des Knopfes bedenken.

Wie das mit den Ausstanzungen für den Schiebemechanismus funktioniert ist super im Video erklärt.

Und wenn der Adventskalender sein Zuhause nicht mehr benötigt, gibt es noch andere Verwendungsmöglichkeiten.

Kreative Grüße
Anke
.