Donnerstag, 14. Dezember 2017

Sternenkonfetti

Hallo meine Lieben,

Heute stelle ich Euch ein kleines Geschenk vor, um Euren Gästen auch ein bisschen Spaß an Sylvester zu gönnen. Ich habe heute ein Konfetti Stern für Euch.

Im ersten Schritt Stanzt Ihr aus Pergamentpapier zwei Sterne aus und mit der Stanze Etiketten Reiter ein Etikett.




 

Der zweite Schritt ist,  dass Ihr das Etikett am Stern fest klebt.


 Als nächstes  wird doppelseitiges Klebeband an einem der Sterne befestigt.



 Das Konfetti kommt in die Mitte.


Ich habe dann nach einander die Folie vom Klebeband abgezogen und die Zacken einzeln festgeklebt.


Und fertig ist der Stern!


Ich hoffe Euch hat mein kleines Projekt gefallen und wir sehen uns Morgen wieder!

Bis dahin viel Spaß beim Nachbastel!

Eure Moni

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Karten, Knallbonbons und Rakete zu Silvester

Hallihallo zusammen,

schön, dass ihr wieder bei uns vorbei schaut, um zu sehen, was wir für tolle Ideen zu Silvester in dieser Woche zusammentragen werden.

Vorgestern habt ihr ja schon die tollen Ideen von Claudia und gestern die Werke von Melli gesehen, heute bin ich "dran".

Die Zeit rast und in ca. 1,5 Wochen ist Weihnachten und in etwa 2,5 Wochen sagen wir dann schon wieder "Bye, Bye 2017".
Da ich aufgrund einer längeren Erkrankung noch nicht einmal mit meiner Weihnachtsproduktion fertig bin, bin ich dann wohl gleich zum Thema "Silvester" übergesprungen. Lach.

Als erstes zeige ich euch zwei verschiedene Karten zu Silvester:

Diese Karte bekommt unsere liebe Nachbarin, einfach mal nur so als kleines Dankeschön. Sie nimmt öfter für uns Pakete an.

und mit dieser Karte nehme ich bei einer Challenge teil auf der Seite von Catch the Sketch. Die Challenge läuft noch bis zum 14.12.2017 um 20 Uhr. Also: wer kurzentschlossen noch mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen. Danach wird dann ausgelost.


Dann habe ich noch Knallbonbons (kennt ihr die noch von ganz früher? Kam immer viel Konfetti und Plastikzeugs raus geflogen !!) angefertigt. Diese werden mit kleinen Leckereien gefüllt und werden unseren Tisch zum Abendessen am Silvesterabend schmücken. Sie sind ganz einfach mit dem Envelope Punch Board gemacht. Solltet ihr eine Anleitung dafür haben wollen, so schreibt mir gerne eine kurze Nachricht.


 Hier seht ihr alle auf einen Schlag.


Und ab hier nochmal einzeln:




Mein letztes Projekt für heute ist eine kleine Rakete, die ich aus Utensilien, die man meist im Haus hat, hergestellt habe. Ich musste leider auf solche Sachen zurück greifen, da ich aufgrund meiner Erkrankung nicht mehr aus dem Haus kam, um entsprechendes Material zu besorgen.
Sie besteht aus einer mit Designpapier beklebten Klorolle und statt Krepp-Papier musste ich dann eben Haushaltspapier zum Zusammenbinden nehmen. Trotz alledem finde ich sie ganz putzig.






Ich hoffe, Euch haben meine Ideen für heute gefallen und würde mich freuen, wenn ihr morgen wieder vorbeischaut, wenn Euch Moni weitere Ideen zu Silvester zeigt.

Über ein paar nette Kommentare zu unseren Ideen freuen wir uns natürlich immer sehr.

Viele liebe, herzliche und kreative Grüße sendet Euch für heute

Eure Iris
www.perlen-und-papierhimmel.blogspot.de










Dienstag, 12. Dezember 2017

Happy New Year

Hey, da sind wir ja wieder!

Leider habe ich in der letzten Zeit wenig von mir lesen lassen - meine Familie und ich waren alle der Reihe nach krank... kaum sind wir wieder auf den Beinen, beginnt auch schon der Weihnachts-Wahnsinn... um dem mal etwas zu entkommen, beschäftige ich mich auch schon  mal mit der Zeit danach: SILVESTER! Während ich Weihnachten nur wegen meiner Kids feiere, liebe ich den Glitzer und Funkel an Silvester! Dazu gehört für mich dann auch eine kleine Aufmerksamkeit, um allen Mitfeiernden und Freunden damit ein frohes neues Jahr zu wünschen. Ich habe ein paar Glückspilze gewerkelt.

Zuerst habe ich einen Fliegenpilz - gezaubert aus der Zierschachtel. Die Schachtel ist in weiss und hat ein rotes Dach bekommen:




Und hier ist eine mit einem Fliegenpilz verzierte Matchbox-Banderole. Der Pilz ist mit den Kreis-Stanzen entstanden:



Meine Kids lieben ganz besonders die Zierschachtel. Ich hoffe, dir gefallen meine Silvester-Mitbringsel (-Verpackungen)!

Ganz  bald kannst du wieder von mir lesen. Bis dahin Liebe Grüße! MELLI

Montag, 11. Dezember 2017

Ganz viele Sylvester Ideen

Wir haben beschlossen für euch wieder ganz viele Ideen zu sammeln. Eine ganze Woche lang zeigen wir euch verschiedene kreative Werke zu Sylvester.

Ich habe heute gleich zwei Ideen für euch als Tischdekoration und als kleinen Spaß nach dem Essen vielleicht.


Diese süße Origamitüte habe ich aus 3x3'' Papier aus dem neuen Frühjahr-/Sommerkatalog gemacht. Da passen diese kleinen Schokoschweinchen perfekt rein. Das Kleeblatt ist aus den Herzen der Lebkuchenmann Stanze entstanden.


Für den Glückskeks benötigt ihr nur eine 2 1/4'' Stanze oder ein Framelit und einen Spruch, sowie etwas Kleber. Eine Anleitung reiche ich gerne nach. Hinterlasst mir einfach einen Kommentar.

Morgen zeigt Melli euch ihre Ideen. Ich bin auch schon ganz gespannt.

Sonntag, 10. Dezember 2017

Wo ist bloß die Zeit geblieben?!

Adventswochenende und auch schon das 2.

Was wollte ich dieses Jahr doch endlich mal alles anders machen:
- rechtzeitig vorbereiten
- Karten schon im November fertig haben
- die Deko in der Wohnung sollte rechtzeitig zum 1. Advent vollständig sein
- Geschenkideen das Jahr über sammeln
- kuschelige Kaffeezeiten an den Adventssonntagen mit selbstgebackenen Keksen
..... und dann ist es wieder anders, im Alltagsgalopp blieb es wieder auf der Strecke.

Aber einige Karten sind doch schon fertig geworden 😉

Mein absolutes Lieblingsstempelset der Saison!
Die Idee der Karte ist nicht neu aber mir gefällt sie wirklich gut.

Einige Dächer und Bäume und der große Stern haben mit dem Wink of Stella (wie passend) einen leichten Schimmer bekommen;
der Grundkarte im DIN Querformat habe ich eine braune Mattung verpasst...

... und mit der BigShot habe ich dann aus dem gestempelten Motiv einige Buchstaben ausgestanzt und mit Dimensionals auf das Motiv deckungsgleich aufgeklebt.


Und dann sind es auch gleich ein paar mehr Karten geworden.


Liebe Adventsgrüße aus der großes Stadt, genießt die Dinge so wie sie kommen, freut euch über die kleinen Besonderheiten und Kostbarkeiten und denkt daran, dass die Kekse und Kerzen nicht das Wichtigste an Weihnachten sind.

Anke

Freitag, 1. Dezember 2017

Trapezbox ohne Fensterschachtel Thinlits

Hallo meine Lieben,

schön das Ihr wieder vorbei schaut. 

Vor ein paar Tagen hatte ich ein paar nette Mädels zu Besuch. Da sie auch leidenschaftliche Bastlerinnen sind, wollte ich ein ganz besonderes Projekt basteln. Auf der Suche durch das Internet bin ich auf die Trapezbox von Elvira Hörtner (www.stemelzimmer.com) gestoßen. Und da dachte ich, dass ist mein Projekt. 



Leider musste ich feststellen, dass sie diese Box mit dem Thinlits Festerschachtel von Stampin up gemacht habe. Diese habe ich leider nicht, also was tun? 

Kurzer Hand habe ich diese Box einfach mit meinen Mittel nach gebaut. Meine Mädels waren begeistert. Und ich möchte euch nicht vorenthalten wie ich das gemacht habe, also hier kommt meine Version:
 



Material:
Farbkarton                             8 Stück: 12 cm X 6 cm
                                               2 Stück: 4,5 cm X 4,5 cm
                                               4 Stück: 10 cm X 2 cm

Designpapier                          8 Stück: 9 cm X 4,5 cm

Sonstiges:                              Lineal, Bleistift, Doppeltseitiges Klebeband, Falzbein

Schritt 1:

Mit dem Lineal an der langen Seite den Mittelpunkt einzeichnen auf beiden Seiten. Vom Mittelpunkt ausgehenden eine Markierung je drei 3 cm nach links und nach rechts machen 





Schritt 2:

Von dieser Markierung eine Diagonale in die entsprechenden Ecken ziehen und das Dreieck herausschneiten (Siehe Cyan Markierung). 

Dieser Schritt wird sowohl mit dem Cardstock als auch mit dem Designpapier gemacht.



Schritt 3:

Am schmalen Ende und an den Diagonalen wird nun bei 1 cm gefalzt



Schritt 4:

An den ersten 4 der 8 Trapeze werden nun die kleinen Ecken herausgeschnitten und an den verbliebenden 4 werden die kompletten Seitlichen Diagonalen wegeschnitten.




Bei den vier Stück mit den Klebelaschen müssen noch die überstehenden Ecken weggeschnitten werden. Dazu klappt ihr die Lasche um und schneitet an der Kante entlang.,                     


 Schritt 5:

Der Cardstock Streifen wird in der Mitte bei 1 cm gefalzt und die Enden werden spitz zugeschnitten. Das bei allen vier







Nun ist das Grundgerüst für den Deckel und den Boden fertig:

          
 Anordnung der Deckelteile                                        Anordnung der Bodenteile


Schritt 6:

Jetzt geht es an zusammenfügen auf allen Klebelaschen wird Doppelseitiges Klebeband geklebt.

Auf 3 drei der vier Streifen wird die untere Außenseite mit Doppelseitige beklebt und auf dem letzten Stück beide Außenseiten.

           


Als nächstes werden die 4 Trapeze zusammengefügt und zu einen Trichter geschlossen
                                     


Nun wird das 4,5 X 4,5 große Stück als Boden Bzw. Deckel angebracht


                  

Dies wird für den Boden und den Deckel gemacht.

Schritt 7:

Als nächstes werden die Streifen benötigt. Zwei der einseitig beklebten Streifen werden innen in den Boden links und rechts geklebt Der doppelt beklebte Streifen bildet das Bindeglied zwischen Deckel und Boden. Und wird ans hintere Ende geklebt.



Der vierte Streifen bildet die Einstecklasche für den Deckel. Boden und Deckel werden Verbunden.




Schritt 8:

Nun wird die Box Ausdekoriert. Das Designpapier wird aufgeklebt und ein Band wird in einer Schleife Drumherum gebunden. Und fertig ist die Box!